Zum Inhalt springen

Café Horizont – Beratungszentrum Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V.

Für Angehörige, die ein an Krebs erkranktes Familienmitglied im Sterben begleiten oder verloren haben

In geselliger Runde können Betroffene hier über Ängste, Probleme oder Gedanken reden, zuhören, Trost spenden, Rat geben oder einfach nur einen Kaffee trinken – ganz ohne Verpflichtung.

Ansprechpartnerin
Carlita Metzdorf-Klos, Diplom-Pädagogin,
Psychoonkologin, Leiterin des Beratungszentrums Trier
Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V.
Brotstraße 53 | 54290 Trier
Telefon: 0651 – 40551
E-Mail: trier@krebsgesellschaft-rlp.de

www.krebsgesellschaft-rlp.de

Termin: Jeden 2. Mittwoch im Monat, 15.00 – 16.30 Uhr (Voranmeldung erwünscht)

Lebenscafé Saarburg

Das Lebenscafé öffnet Ihnen eine Tür …
… zum Erzählen,
… um die Trauer zu teilen,
… um neue Schritte zu wagen.

Sie können mit anderen Betroffenen in einer geschützten Atmosphäre ins Gespräch kommen und neue Wege finden, wie das Leben mit der Trauer weitergeht. 
Das „Lebenscafé“ ist ein offenes Angebot,  unabhängig von Konfession, Nationalität und Wohnort.

Die Veranstaltungen richten sich an Trauernde, egal, wie lange der Verlust zurückliegt. Wir bieten das Sonntags-Café für Trauernde an, GEHspräche, Vorträge und die Möglichkeit eines Einzelgesprächs.
Nähere Infos finden Sie im Saarburger Kreisblatt und unter www.lebenscafe-saarburg.de
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Veranstalter sind die Evangelische Kirchengemeinde Saarburg, das Lokale Bündnis für Familie in der VG Saarburg-Kell e.V., der Malteser Hilfsdienst e.V. und die Seelsorge im Kreiskrankenhaus St. Franziskus Saarburg.

Infos und Kontakt zu den Angeboten:

Evangelische Kirchengemeinde Saarburg
Pfarrer Peter Winter, Tel. 06581-23 97
johannpeter.winter@ekir.de

Seelsorge im Kreiskrankenhaus Saarburg
Pfarrer Michael Zimmer, Tel. 06581-82-0
m.zimmer@kh-saarburg.de

Malteser Hilfsdienst e.V., Trauerbegleitung
Thomas Biewen, Tel. 0651-146 48 23
thomas.biewen@malteser.org

Mehrgenerationenhaus | KulturGießerei
Gabi Sarik, Tel. 06581-23 36
generation4@kulturgiesserei-saarburg.de

Die Katholische Familienbildungsstätte Trier bietet folgende offene Angebote:

 

Kath. Familienbildungsstätte Trier | Krahnenstr. 39 d | 54290 Trier | www.fbs-trier.de

Lebenscafé

Offenes Treffen für trauernde Erwachsene, die Erfahrungen austauschen möchten und Gemeinschaft mit anderen Betroffenen suchen

Das Lebenscafé der Familienbildungsstätte Trier ist ein offenes Angebot für Trauernde und findet jeden 1. und 3. Mittwochnachmittag im Monat statt. Es will Unterstützung geben nach dem Tod eines nahestehenden Menschen. Das Gespräch mit anderen Betroffenen kann helfen, sich selbst und die Reaktion des Umfeldes besser zu verstehen, aber auch sich in der neuen Lebenssituation zu orientieren. 

Dabei tut es gut, sich auszutauschen und miteinander Schönes zu erleben, um neue Kraft zu tanken.

Ansprechpartnerin
Maria Knebel und Team
Telefon: 0651 – 74535
E-Mail: info@fbs-trier.de

Termine: Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat (auch in den Ferien), 15 – 17 Uhr
Gebühr: 5 € pro Treffen

Trauer sucht BE-WEG-UNG

Wandern und Ausflüge für Trauernde

Ansprechpartnerinnen
Maria Knebel, Dipl. Sozialarbeiterin mit Fortbildung in Trauerbegleitung
Telefon: 0651 – 74535

Termine: Jeden 5. Mittwoch im Monat (4 mal pro Jahr)
Start: 14:00 Uhr ab FBS mit dem Team des Lebenscafé

Termine können über das Lebenscafé oder über die angegeben Kontaktdaten erfragt werden.